Montag, 11. Dezember 2017
Luis ist geboren
Luis erblickte am 20.10.2010 das Licht der Welt. Luis ist mein Enkelsohn. Luis SchwarzerWir sind alle sehr glücklich ihn zu haben.
Schauen Sie.....
Hinweise
Was kann die Mütterpflegerin für mich tun?
Wie kann ich eine Mütterpflegerin bekommen?
Wie wird abgerechnet?
Wie kann ich Kontakt aufnehmen?
Der Sinnspruch
"Kein Mensch kann volle tausend Tage glücklich sein, keine Blume vermag hundert Tage zu blühen."aus Chinaaus China
Ihre Rechte und weitere Informationen

Wir behandeln auf dieser Seite folgende Themen:

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten für die ersten 6 Tage nach der Entbindung für max. 8 Std. täglich (§§ 38 SGB V; 199 RVO).
Darüber hinaus kann bei Vorlage eines ärztlichen Attestes eine
Natürlich ist
dieser
Erstkontakt
für Sie völlig
unverbindlich
und kostenlos.
weitere Kostenübernahme gestattet werden.


Den Antrag auf Haushaltshilfe besorgen Sie sich am besten schon vor der Geburt rechtzeitig bei Ihrer Krankenkasse

Gerne besuche ich Sie und Ihre Familie zum Kennen lernen. In einem persönlichen Gespräch, auf Wunsch bei Ihnen zu Hause, können wir erste Fragen und Wünsche und den Zeitraum des Einsatzes erörtern.

Was viele Frauen nicht wissen:

Neben dem Anspruch auf Nachsorge durch eine Hebamme haben Sie das Recht auf Unterstützung durch eine Mütterpflegerin.

Viele gesetzliche Krankenkassen übernehmen hierfür die Kosten sogar in voller Höhe. Vielleicht gehört Ihre Krankenkasse dazu?!?

Alleinerziehende Mütter können selbstverständlich mit der Unterstützung der Krankenkasse rechnen. Unter welchen Voraussetzungen auch Frauen, die in einer Partnerschaft leben, in den Genuss einer Mütterpflegerin kommen, erfragen Sie bitte bei mir.
Kontaktformular

Grundsätzlich gilt:

Die gesetzl. Krankenkassen übernehmen in den ersten 6 Tagen nach der Entbindung für max. 8 Stunden am Tag die Kosten. Es muss hierfür kein ärztl. Attest vorliegen.

Darüber hinaus ist die Kostenübernahme mit Vorlage eines Attests von Arzt oder Hebamme gewährleistet.

Alle Mütter, die in einer privaten Krankenkasse versichert sind, erkundigen sich bitte selbst, ob im speziellen Fall eine Kostenerstattung ebenfalls möglich ist.

Am besten, Sie besorgen sich schon vor der Geburt einen Antrag auf Haushaltshilfe bei Ihrer Krankenkasse.

Für alle Auskünfte über die Antragstellung, alle anfallenden Kosten bzw. Kostenerstattungen durch die Krankenkassen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
Kontaktformular

Seitenanfang

Wo ist der Unterschied zwischen Hebamme und Mütterpflegerin ?

Eine Hebamme kommt nur kurz ins Haus und kontrolliert in erster Linie den Rückbildungsprozess bei der Mutter und den allgemeinen Gesundheitszustand von Mutter und Baby.

Eine Mütterpflegerin kommt, je nach Bedarf, mehrere Stunden täglich zu Ihnen nach Hause und kümmert sich um die Bewältigung des Alltags und um das Wohlergehen von Mutter und Baby. Sie nimmt sich Zeit für ein einfühlsames Gespräch oder eine entspannende Massage.

Jeden Tag entscheiden Sie darüber, was Ihnen heute gut tut.
Sollten einmal Schwierigkeiten auftreten, weiß sie, wann es ratsam ist, die Hebamme oder den Arzt hinzuzuziehen.

Kann ich eine Hebamme und eine Mütterpflegerin gleichzeitig beanspruchen?

Ja, denn Hebamme und Mütterpflegerin ergänzen sich in Ihrer Arbeit. Eine Mütterpflegerin achtet z.B. auch darauf, dass die Empfehlungen der Hebamme praktisch umgesetzt werden.

Was ist der Unterschied zwischen einer Mütterpflegerin und einer Haushaltshilfe ?

Eine Haushaltshilfe kümmert sich ausschließlich um den Haushalt. Es gibt keine Beratung oder Unterstützung rund um Geburt und Wochenbett.

Kann eine Mütterpflegerin mich schon während der Schwangerschaft unterstützen ?

Ja, Sie benötigen hierfür nur ein Attest Ihres Arztes.

Wie lange kommt eine Mütterpflegerin zu mir ?

Haben sie kein ärztl. Attest besteht der Anspruch auf eine Mütterpflegerin in den ersten 6 Tagen nach der Entbindung für max. 8 Stunden am Tag. Darüber hinausgehende Hilfe bedarf einer Verschreibung durch den Arzt oder die Hebamme.

Kann ich die Mütterpflegerin auch privat bezahlen ?

Selbstverständlich, Sie bestimmen dabei die Dauer und den Umfang meiner Hilfe.



Haben Sie zu diesem Thema noch weitere Fragen? Dann kontaktieren Sie mich gerne :-))


Kontaktformular
Seitenanfang
http://www.123immobilien.net/hof/http://www.123immobilien.net/

Copyright 2010 © - Regine Schwarzer